Neue Heimat baut am Milchareal

Visualisierung der Wohnbaupläne am ehemaligen Molkereigelände.
  • Visualisierung der Wohnbaupläne am ehemaligen Molkereigelände.
  • Foto: NHT
  • hochgeladen von Klaus Kogler

ST. JOHANN (niko). Kürzlich wurden die Pläne der Neuen Heimat Tirol (NHT) für die Bebauung des Tirol Milch-Areals an der Fieberbrunner Straße den Interessenten im vollbesetzten Kaisersaal präsentiert.

Ab Ende April/Anfang Mai werden hier 32 Mietkauf- und 30 Eigentumswohnungen mit Tiefgarage sowie zwei Geschäftseinheiten errichtet. "Die Wohnungsvergabe wird bei der Marktgemeinde bzw. dem Wohnungsausschuss liegen", so Bgm. Georg Zimmermann (wir berichteten bereits). Die voraussichtliche Fertigstellung wird von der NHT für Anfang 2014 avisiert.

Zuerst steht der Abriss bestehender Objekte an, ehe mit dem eigentlichen Wohnungsbau begonnen wird. Es werden vier Häuser entstehen. In den der Straße zugewandten Objekten werden die Geschäftseinheiten (im Erdgeschoß) sowie die Mietkaufwohnungen situiert; die Eigentumswohnungen werden dahinter errichtet; dazwischen soll es großzügige Grünräume mit Spielplätzen geben. Alle Wohnungen werden wohnbaugefördert.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen