Preise vergleichen, bares Geld sparen

Hohe Preisunterschiede in Tirol gibt es beim "Pickerl" machen.
  • Hohe Preisunterschiede in Tirol gibt es beim "Pickerl" machen.
  • Foto: ÖAMTC
  • hochgeladen von Klaus Kogler

TIROL (niko). Die AK-Konsumentenschützer erhoben im April wieder die Kosten für die Pickerlüberprüfung bei Autos, die sogenannte § 57a-Begutachtung. Dabei wurden Preisunterschiede von bis zu 152 % festgestellt: Der billigste Anbieter verlangte 31,45, der teuerste 79,20 Euro. Die AK-Fragebögen wurden von insgesamt 133 Anbietern vollständig ausgefüllt retourniert.

Wenn die jährliche Pickerlüberprüfung des Autos nicht gleichzeitig mit einem Service erfolgt, kostet diese je nach Werkstätte inklusive Plakette und Umsatzsteuer zwischen 31,45 und 79,20 Euro.
Bei Benzinmotoren betragen die Kosten fürs Pickerl inklusive Plakette (ohne Service) durchschnittlich 49,51 Euro. Der billigste Anbieter verlangt 31,45, der teuerste 79,20 Euro.
Bei Dieselmotoren kostet das Pickerl inklusive Plakette (ohne Service) im Schnitt 52,07 Euro. Hier verrechnet der billigste Anbieter 39,45, der teuerste 79,20 Euro.
Der ÖAMTC verrechnet Mitgliedern für die Pickerlüberpüfung 36,45 Euro, der ARBÖ 41,35 Euro (jew. Diesel und Benziner).

Tipps der AK-Konsumentenschützer

· Vergleichen Sie die Preise von mehreren Autowerkstätten und bedenken Sie, dass viele Vertragswerkstätten auch Fremdmarken überprüfen bzw. reparieren.
· Fragen Sie nach, ob Ihre Werkstätte die Pickerlüberprüfung gratis macht, wenn Sie gleichzeitig ein Service durchführen lassen.
· Klären Sie dabei unbedingt ab, ob es sich um ein „kleines Service“ oder ein „großes Service“ handelt, und welches Service tatsächlich notwendig ist. Im Zweifel ist die Einholung einer fachlichen Zweitmeinung zu empfehlen.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.