Peter Stöckl Retrospektive im Kunstraum Hopfgarten
Retrospektive des Tiroler Künstlers Peter Stöckl.

2Bilder

Kunstraum Hopfgarten - Glas Schneider
Retrospektive des Tiroler Künstlers Peter Stöckl.

Mit der Vernissge am 7.März um 19.00 Uhr startet der künstlerische Rückblick auf das Wirken des Künstlers, Jahrgang 1930 und spannt einen Bogen bis zum gegenwärtigen Gestalten von Bildern „als Lebenshilfe“, wie Peter Stöckl selbst seine Malerei bezeichnet.

Weit mehr ist es als das, der Itterer Künstler, der jetzt im hohen Alter in Kufstein lebt, hat er doch seit seiner Jugend Zeichenstift und Papier als Plattform seiner Gefühlswelt genutzt und zur Freude seines Publikums die eine oder

andere Gegend in der direkten Umgebung malerisch zu Papier gebracht. Die dichterische Ader des Malers schwingt in seinen Arbeiten mit.

Das Spektrum reicht von religiösen Motiven des ehem. Priesters über Landschaftsmalereien, Tuschzeichnungen, Aquarellen bis hin zur modernen Malerei, mit der er auch den Menschen, das Individuum in den Mittelpunkt stellt.

Seine Hauptschaffensphase fand und findet in seiner Pension statt, in den Jahren 1994 - 2004.

Eine Pause von 13 Jahren folgte, Peter Stöckl malt aber seit 2017 wieder fleissig - wie er sagt „als ein Spiel mit Farben und Formen“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen