Schwarzsee-Biber als politische Streitobjekte

KITZBÜHEL (niko). Die Biber am Schwarzsee breiten sich immer mehr aus - mit allen (negativen) Begleiterscheinungen. Nun kritisiert GR Hermann Huber (ÖVP) den Seereferenten Rudi Widmoser (Grüne) wegen beschlossener und budgetierten, aber noch nicht durchgeführter Maßnahmen, um eine weitere Ausbreitung hintanzuhalten (z. B. Drainage in Richtung Steuerberg). Widmoser entgegnete, dass es etwa zur Drainage geteilte Meinungen gebe und das geringe Gefälle ein Problem sei. Er wolle dazu noch weitere Expertenmeinungen einholen. Maßnahmen zum Baumschutz würden hingegen laufen (Stämme mit Spezialmittel streichen, Gitterzäune).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen