Sechs Tiroler haben sich für das Bundesfinale qualifiziert

Sebastian Holzknecht, Wolfgang Kreidl, Julia Treichl, Leander Leitner, Leonhard Albrecht, Gerd Eller (v. li.)
  • Sebastian Holzknecht, Wolfgang Kreidl, Julia Treichl, Leander Leitner, Leonhard Albrecht, Gerd Eller (v. li.)
  • Foto: Foto: Land Tirol/Langhofer
  • hochgeladen von Birgit Peintner

TIROL (bp). Wann wurde der Staatsvertrag unterzeichnet? Was ist das Hauptziel der Europäischen Zentralbank? Wo hat der Begriff Europa seinen Ursprung? Wie viele Richter umfasst der internationale Gerichtshof? Wo findet die nächste Fußballeuropameisterschaft statt? Wer komponierte die Europa-Hymne? Und welche Rolle spielt Europa bei der internationalen Friedenssicherung? Diese und ähnliche Fragen zu Geschichte, Wirtschaft, Gesellschaft, Kunst und Wissenschaft brachten beim Gesamttiroler Europaquiz die 200 schlausten Köpfe aus Tirol und Südtirol zum Rauchen. Das Landesfinale fand im Landhaus statt.

Das Ergebnis: Für sechs Tiroler geht es vom 28. bis 30. April 2015 zum Bundesfinale nach Linz.

Neben den Landessiegern wurde auch das Landesteam ermittelt. Den Mannschaftsbewerb gewannen Sebastian Holzknecht (NMS Kematen), Leander Leitner (Akademisches Gymnasium Innsbruck), Wolfang Kreidl (TFBS St. Nikolaus Innsbruck), Julia Treichl (HAS Kitzbühel), Leonhard Albrecht (BRG Adolf-Pichler-Platz Innsbruck) und Gerd Eller (Landesberufsschule Savoy Meran). Das Siegerteam darf sich über eine Reise nach Trient freuen.

Der SchülerInnenwettbewerb zur politischen Bildung ging heuer bereits zum 17. Mal über die Bühne. Rund 4.500 Jugendliche im Alter von 14 bis 19 Jahren nahmen an den Schulvorausscheidungen teil.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen