Selbstbewusst mit Regionalität

Regionalität, Nachhaltigkeit, Qualität, Produktveredelung – diese Schlagworte werden aktuell viel im Munde geführt; bei den Heumilchbauern zu Recht. Das drückt sich auch in neuem Selbstbewusstsein aus; man wird nicht mehr belächelt (siehe unten „Worte der Woche“), produziert naturnah und packt die Stärken der Marke Tirols in das starke Produkt „Heu- und Almmilch“. Man kann auch mit einem steigenden Zuschlag für die Heumilch rechnen. Die Nachfrage nach Regionalität und Qualität steigt. Andererseits geraten die Preise und Produzenten aber durch Marktkonzentration, Milchüberlieferungen und dem Auslaufen der Quoten zunehmend unter Druck. Die Reise wird steinig, aber der Qualitätsweg ist sicher der gangbarste.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen