Stadtarchiv muss übersiedeln

KITZBÜHEL (niko). Im Gemeinderat berichtete Referent Vize-Bgm. Walter Zimmermann über die geplante Verlegung des städtischen Archivs vom alten Stadtspital in die Räumlichkeiten des ehemaligen Gesundheitsamtes (altes Schulhaus/Vereinsheim).
Die Lagerung der Archivarien im alten Stadtspital sei problematisch (Statik, Sicherheit). Er unterstich ebenso wie Bgm. Klaus Winkler, dass eine ordnungsgemäße, sichere Lagerung der wertvollsten Dokumente der Stadt unbedingt erforderlich sei.

Winkler ist der Ansicht, dass sich das ehemalige Gesundheitsamt bestens als Stadtarchiv eig- net. Dazu sind jedoch auch diverse Sanierungsarbeiten (Baumeister, Elektro, Sanitär, Böden, Malerarbeiten), der Einbau einer Brandmeldeanlage und die Einrichtung (v. a. Regale) notwendig. Die Kosten werden auf 192.000 € brutto geschätzt.

Der Gemeinderat beschloss einstimmig, die Räume im ehem. Gesundheitsamt (Pfarrau 1) zu sanieren und das Stadtarchiv dorthin zu übersiedeln.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen