Kirchberg i. T.
Tiefgarage ist 2019 größtes Projekt in Kirchberg

Große Investitionen stehen in Kirchberg an: Tiefgaragensanierung, Breitband, Begegnungszone u. a.
  • Große Investitionen stehen in Kirchberg an: Tiefgaragensanierung, Breitband, Begegnungszone u. a.
  • Foto: Archiv/Regionaut
  • hochgeladen von Klaus Kogler

KIRCHBERG (niko). Am Investitionsplan der Gemeinde Kirchberg steht – nach einer Verschiebung im Vorjahr – heuer die Renovierung/Sanierung der Tiefgarage Pöllmühle. Im Zuge dieses Projekts soll auch ein Neubau für die Musikkapelle (Probelokal) sowie weitere Vereine errichtet werden. "Für Frühjahr ist der Baubeginn geplant, die Fertigstellung der Tiefgaragensanierung soll im Dezember erfolgen; die Gesamtkosten werden rund 3,5 Millionen Euro betragen, die im außerordentlichen Haushalt eingeplant sind", so Bgm. Helmut Berger.
Die Tiefgaragen-Sanierung war bereits im vorigen Sommer geplant, wurde dann aber aufgeschoben, um die Überlegungen für ein "Haus der Musik bzw. Vereine" einzuarbeiten.

In der Gemeinde wird 2019 auch das e5-Programm und das Projekt "Familienfreundliche Gemeinde" fortgeführt. Auf der Agenda steht zudem die Begegnungszone im Ortszentrum und der Ausbau des Breitbandinternets (LWL, Glasfaser).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen