Unstimmigkeiten zur Friedhofsordnung

ST. JOHANN. Mit 17:1 Stimmen wurde die Neuerlassung der Friedhofsordnung im St. Johanner Gemeinderat beschlossen.
Kritik kam von FP-GR Claudia Pali; das Hundeverbot am Friedhof ist für sie unverständlich; zumindest sollte es ausserhalb des Friedhofs eine Art Schließfächer geben, in denen man seinen Hund aufbewahren kann – was auf keine Zustimmung stieß.
Auch die Möglichkeit, ein Grab zu reservieren, wurde von Pali in einem Antrag gewünscht; auch dies fand keinen Niederschlag in der neuen Ordnung, die zuvor beschlossen wurde. Sie wollte eine Vorreihung ihres Antrags.
"Es gibt eine Tagesordnung im Gemeinderat, Anträge und Anfragen stehen da immer ganz am Ende, diese werden nicht vorgezogen, auch in diesem Fall nicht", so Bgm. Stefan Seiwald. Der Antrag Palis wurde abgelehnt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen