Bezirksblätter vor Ort - Reith b. K.
Viele wichtige Projekte in Reith finalisiert, in Arbeit, in Planung

Das Bildungszentrum wurde fertiggestellt.
4Bilder
  • Das Bildungszentrum wurde fertiggestellt.
  • Foto: Kogler
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Bildungszentrum, altes FW-Haus, Dorferneuerung, Verkehr, Bauhof, e5-Gemeinde, Raumordnung, Gewerbegebiet uvm.
REITH. Vieles stand und steht auf der Agenda der Gemeinde Reith.
Fertiggestellt wurde das Bildungszentrum (Krippe, Kindergarten, Volksschule, LMS-Räume, Schützen-Räume) und die Parkplatzerweiterung bzw. -gestaltung.

"Die Kosten mit 6 Mio. € waren im Plan, finanziert aus Förderungen (ca. 50 %), Eigenmitteln und einem Darlehen (1 Mio. €). Durch das große Raumanebot sind wir auch besser durch Coronazeiten gekommen",

so Bgm. Stefan Jöchl.

Das alte Feuerwehrhaus (erbaut 1959) wurde saniert und umgebaut – nun mit Vereins-/Mehrzweckraum (1. OG, Gartenbauverein und andere Nutzungen), Dorfladen mit Poststelle und erstmals öffentlichem WC. "Barbara Hauser ist sehr engagiert und hat auch bereits vier Bauernmärkte organisiert", so der Ortschef. Bei den Kosten von 500.000 € gab es ebenfalls eine 50-prozentige Förderquote. Die Vorplatzgestaltung steht noch an.

"Es wurde stark auf Energieeffizienz und die Beauftragung heimischer Fimen geachten",

so Jöchl.

Als große Chance wird das interkommunale Gewerbegebiet "Unterbürg" in St. Johann (wir berichteten) für Reith gesehen, da man selber nur schwer Gewerbeflächen ausweisen könne.

"Wir sind da mit Elan dabei",

so Bgm. Jöchl.

Gut laufe auch die Dorferneuerung, wenngleich man durch Corona eingebremst worden sei. Man werden die Themen Verkehr, Raumordnung, Vernetzung etc. weiter bearbeiten. Seit einem Jahr ist DE-Koordinatorin Kerstin Erber im Amt. "Ein Ausfluss daraus ist auch unser Beitritt zum 'Brixentaler' bzw. zur Brixentaler Kaufmannschaft", so Jöchl.

Vieles im Fluss...

Seit Herbst ist ein E-Auto für die Gemeinde im Einsatz, eine E-Tankstelle wird noch gebaut. Ziel ist die Aufnahme als e5-Gemeinde. Die Bewerbung beim Land dafür läuft. Auch eine Verbesserung im öffentlichen Verkehr wird angestrebt. Auf der L 202 wurde im Dorf eine 40-km/h-Zone eingeführt, auf den Seitenwegen gilt Tempo 30.
"Gemeinsam mit Bund und Land wurden an der Ache Ufersanierungen um 800.000 € durchgeführt (1/3 Kostenanteil Gemeinde). Die Hausabholung des Biomülls funktioniert mittlerweile sehr gut. Errichtet wurde die Ringwasserleitung Kohlhofen-Raintal. Laufen beschäftigt sind wir mit Wegerhaltung und Brückensanierungen gemeinsam mit den Interessentschaften. Laufend erfolgen Ausbau bzw. Lückenschlüsse bei der LWL-Breitband- sowie der Wasserversorgung", so der Ortschef zum "Tagesgeschäft" der Gemeinde.
Wichtig sei auch der Start für den Neubau des Bau- und Recyclinghofes, wofüt abschließende Planungen und Ausschreibungen laufen.
2022/23 soll ein neues Feuerwehrfahrzeug für technische und Umwelteinsätze angekauft werden.

Raumordnung zentral

Ein zentales Thema ist und bleibt die Raumordnung und die Schaffung leistbarer Wohnräume. "Mit strengen Bebauungsplänen müssen wir dem überhitzten Immobilienmarkt entgegentreten, im Sinne der Gemeinde und der Bevölkrung. Das geht wenn man will", so Jöchl.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen