Dichtes Zugangebot zu den Hahnenkammrennen Kitzbühel

Per Bahn direkt ins Hahnenkamm-Zielgelände!
  • Per Bahn direkt ins Hahnenkamm-Zielgelände!
  • Foto: ÖBB
  • hochgeladen von Klaus Kogler

KITZBÜHEL (niko). Für die Mobilität der Zigtausenden Fans verstärken die ÖBB an allen drei Renntagen ihr Zugangebot rund um Kitzbühel und sorgen in enger Zusammenarbeit mit dem Veranstalter für sichere und verlässliche Zugangebote für die An- und Rückreise. Das ausgeklügelte System der ÖBB mit kostenlosen Shuttlezügen auf der rund 20 km langen Bahnstrecke zwischen Kirchberg – Kitzbühel Hahnenkamm und St. Johann ist das Rückgrat der Mobilität. Entlang der Bahnstrecke werden Großparkplätze eingerichtet. An den drei Renntagen wird das Fahrplanangebot für die Bahnkunden deutlich erweitert; so sind 45 Zuggarnituren zusätzlich im Dauereinsatz.

Wer noch Tickets braucht, kein Problem – bei allen ÖBB Fahrkartenautomaten sind sowohl Kombitickets als auch nur Eintrittskarten für alle Renntage einfach und rund um die Uhr zu buchen (Infos: www.oebb.at)

Halt im Zielgelände

Ein unschlagbares Argument für die Anreise mit den ÖBB-Zügen ist die ideale Lage des Bahnhofes „Kitzbühel-Hahnenkamm“. Von hier sind es nur wenige Gehminuten bis zu den Zielstadien.
An den Renntagen ist die Benützung der ÖBB Shuttlezüge ab 8.30 Uhr zwischen den Bahnhöfen Kirchberg und St. Johann kostenlos. Zu den Spitzenzeiten am Samstag und Sonntag fahren die Shuttlezüge im 15-20-Minuten-Takt. Am Samstag wird der Shuttleservice bis kurz vor Mitternacht angeboten.

Mehr Züge – Mehr Sitzplätze

Die Sitzplatzanzahl der Züge rund um Kitzbühel wird verdoppelt, die Regionalexpresszüge mit mehr Waggons bestückt. So werden am Rennwochenende über 70.000 zusätzliche Sitzplätze auf die Schiene gestellt. Damit die Fans auch einfach und bequem nach Kitzbühel kommen bieten die ÖBB ein Kombiticket an (Hin-/Rückfahrt, Tageseintrittskarte).

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.