Liste JUFI steigt in Fieberbrunn wieder in den Wahl-Ring

Die Liste JUFI will weiterhin in der Gemeindepolitik mitmischen.
2Bilder
  • Die Liste JUFI will weiterhin in der Gemeindepolitik mitmischen.
  • Foto: JUFI
  • hochgeladen von Klaus Kogler

FIEBERBRUNN (niko). Nach dem erstmaligen Einzug in den Fieberbrunner Gemeinderat 2010, als die Gruppe auf Anhieb zweit-stärkste Kraft wurde, tritt die Liste JUFI (Junge Fieberbrunner) auch 2016 mit einem 34-köpfigen Team zur Gemeinderatswahl an. Man wolle an Stimmen und Mandaten zulegen, so Listenführer Thomas Wörgetter. Sachlichkeit, Objektivität und Seriosität werden groß geschrieben.

Neben den bisherigen Gemeinderäten Thomas Wörgetter, Verena Gollner und Stefan Valenta finden sich Christine Pletzenauer und Martin Dersch auf den ersten fünf Listenplätzen.

Die Liste JUFI will weiterhin in der Gemeindepolitik mitmischen.
Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.