Neue Gesichter im Landtag auch aus dem Bezirk Kitzbühel

Claudia Hagsteiner repräsentiert die SPÖ.
2Bilder
  • Claudia Hagsteiner repräsentiert die SPÖ.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Klaus Kogler

KIRCHBERG/KITZBÜHEL (niko). Nach den Landtagswahlen (wir berichteten) gibt es zahlreiche personelle Veränderungen im Landesparlament.

Die bisherigen Abgeordneten Heribert Mariacher (FPÖ) und Siegfried Egger (ÖVP) sind nicht mehr im Boot; neu im Landtag sind Alexander Gamper (FPÖ, Kitzbühel) und Claudia Hagsteiner (SPÖ, Kirchberg); beide waren am 3. Platz der jeweiligen Landesliste schon vor der Wahl Fixstarter.

Ein Fixmandat hat Beate Palfrader (ÖVP, Hopfgarten); wenn sie wie erwartet wieder in die Landesregierung aufrückt, nimmt Sepp Edenhauser (Oberndorf, schon bisher Abgeordneter) ihre Stelle im Landtag ein.

Hagsteiner ist Einzelhandelskauffrau; besonders am Herzen liegen ihr die Themen (leistbares) Wohnen und Kinderbetreuung sowie der Ausbau des Glasfasernetzes. "Bei der Arbeit sollte das Miteinander und der Mensch im Vordergrund stehen und das Parteidenken in den Hintergrund rücken", so die Neo-Abgeordnete.

Gamper, Gemeinderat in der Gamsstadt und Stadtparteiobmann, bietet ebenso die Zusammenarbeit über Parteigrenzen hinweg an, um die Interessen des Bezirks zu vertreten. "Ich sehe mich als Sprachrohr für den Bezirk, für die Gemeinderäte und natülrich für alle Bürger", so Gamper. Tourismus, Transparenz, ländlicher Raum, Wohnen/Freizeitwohnsitze sind einige seiner Schwerpunkte.

Claudia Hagsteiner repräsentiert die SPÖ.
Alexander Gamper vertritt die FPÖ.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen