St. Johann i. T.
Neuer Bürgermeister wird im Gemeinderat gewählt

Hubert Almberger (re.) wird Stefan Seiwald nachfolgen.
  • Hubert Almberger (re.) wird Stefan Seiwald nachfolgen.
  • Foto: WB/Huber
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Am 18. Juni wird St. Johann neuen Bürgermeister haben; auch neuer Vize-Bgm. wird im Gemeinderat gewählt.

ST. JOHANN (niko). In der Marktgemeinde wird es nach dem Rücktritt von Stefan Seiwald nun doch keine Neuwahl des Bürgermeisters durch das Wahlvolk geben. Der neue Ortschef wird im Gemeinderat gewählt.
Bis zur Deadline am 7. Juni, 17 Uhr, ging keine Wahlvorschlag aus den Gemeinderatsfraktionen ein. Somit hat auch der bis dato einzige Bewerber, Interims-Bgm. Hubert Almberger, keine Kandidatur abgegeben. Zuvor hatten bereits im Vorfeld SPÖ, SOLI, JUST, FPÖ und Grüne – und zuletzt auch GR Heribert Mariacher – abgewunken und auf eine Kandidatur zur Bürgermeister-Direktwahl verzichtet.

"Mir war es wichtig, dass wir die Bürger nicht zur Wahlurne rufen müssen. Eine alleinige Kandidatur meinerseits hätte auch wenig Sinn gemacht. Wir alle sparen uns somit viel Geld und wir können vollinhaltlich im Gemeinderat an den vielen Aufgaben weiterarbeiten; und in weniger als drei Jahren wird sowieso schon wieder gewählt. Ich möchte aber betonen, dass die Wahl im Gemeinderat genauso eine demokratische Wahl ist", so Almberger.

Mit der bequemen ÖVP-Mehrheit im Rücken wird Almberger mit Sicherheit zum neuen Bürgermeister gewählt. Bei der GR-Sitzung am 18. 6. wird neben dem Bürgermeister auch der 2. Bgm.-Stellvertreter gewählt. Für diesen Posten schlug Almberger mit GR Alois Foidl einen sehr erfahrenen VP-Mandatar vor. Erster Vize-Bgm. bleibt Georg Zimmermann.

Freie Stellen in Ausschüssen müssen ebenfalls nach-besetzt werden. Bereits fix ist, dass Almberger den Vorsitz im Bauausschuss übernehmen wird.

Der ausgeschiedene Ortschef Stefan Seiwald hingegen bleibt AR-Vorsitzender bei SkiStar (St. Johanner Bergbahnen). Dafür soll es im Gemeinderat ebenfalls einen Beschluss geben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen