Wohnbauförderung
Über 37 Millionen Euro für leistbareres Wohnen

LR Beate Palfrader: Wohnbaupaket in Kraft.
  • LR Beate Palfrader: Wohnbaupaket in Kraft.
  • Foto: Land Tirol
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Land Tirol bietet umfangreiches Service zur Wohnbauförderung in allen Bezirken

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Am 1. Jänner trat das von der Landesregierung beschlossene Wohnpaket in Kraft. Das Land Tirol investiert über 37 Millionen Euro in leistbareres Wohnen. Wer einen Antrag für Wohnbauförderung stellen will, findet eine Anlaufstelle in jeder Bezirkshauptmannschaft und im Landhaus in Innsbruck.

„Wir investieren in die Erhöhung der Wohnbauförderung, die Fortsetzung der Sanierungsoffensive und das neue Mietunterstützungsmodell“, erklärt Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader.

Die neue, erhöhte Wohnbauförderung gibt es vor allem für verdichtete Bauweise und Eigenheime. „Damit erhöhen wir die Unterstützung zur Schaffung von Eigentum. Vor allem Familien bekommen deutlich mehr. Daneben wurde das Fördersystem durchleuchtet und die soziale Treffsicherheit erhöht“, betont Palfrader. Auch für Alten- und Pflegeheime gibt es ein Mehr an finanzieller Unterstützung.

„Mit der Fortsetzung der Sanierungsoffensive unterstützen wir unabhängig vom Einkommen zahlreiche qualitative Verbesserungen im Bereich Wohnen. Mit einem ausgelösten Bauvolumen von rund 150 Millionen Euro jährlich stellt die Sanierungsoffensive zudem auch einen wesentlichen Impuls für Tirols Wirtschaft dar", so die Landesrätin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen