BC Saustall
Erfolgreiche Staatsmeisterschaften im Poolbillard

Der glückliche Medaillengewinner in der allgemeinen Herrenklasse, Clemens Schober.
2Bilder
  • Der glückliche Medaillengewinner in der allgemeinen Herrenklasse, Clemens Schober.
  • hochgeladen von Hans Michael Gruendler

Die Staatsmeisterschaften im Poolbillard fanden heuer vom 25.10. bis zum 31.10. in Ried im Innkreis statt, wo zum ersten Mal alle Klassen (U17, U19, Herren, Damen, Senioren und Rollstuhl) sich gemeinsam um die österreichischen Meistertitel messen durften.
Von den heimischen Spielern waren Andrea Bachler und Bastian Gesslbauer in der U17 Klasse, Valentin Heizinger, Tobias Musil und Simon Astl in der U19 Klasse, Marion Winkler in der Damenklasse, Clemens Schober in der Herren- sowie Georg Bachler in der Seniorenklasse am Start.
Die „Saustaller Abordnung“ komplettierten Stefanie Böllinger, welche die gesamte Wettkampfwoche als Jugendbetreuerin fungierte, sowie Georg Brunner und Clemens Putz welche als Referees zum Einsatz kamen.
Im 8-Ball konnte Marion Winkler nach einem sehr starken Auftritt die Silbermedaille erringen, wobei sie sich gegen die aktuelle Jugendweltmeisterin Lena Primus aus der Steiermark knapp mit 3 zu 5 geschlagen geben musste. Tobias Musil konnte ebenfalls die Silbermedaille gewinnen, wobei er im Finale seinem Landsmann aus Inzing Florian Heel mit 4 zu 6 den Vortritt lassen musste. Simon Astl hatte im Halbfinale ebenfalls gegen Florian das Nachsehen und konnte die Bronzemedaille erringen. Bastian Gesslbauer legte als Fünfter eine Talentprobe ab, Andrea Bachler wurde Neunte.
Im 9-Ball konnte Tobias Musil in der U19 Klasse eine Silbermedaille erringen, wobei er sich wieder dem starken Inzinger Florian Heel diesmal mit 7 zu 3 geschlagen geben musste. Simon Astl konnte den dritten Platz erringen, ebenso wie Marion Winkler bei den Damen. Andrea Bachler, Bastian Gesslbauer und Clemens Schober konnten einen 5. Platz verzeichnen.
Im 10-Ball Bewerb konnten sich Simon Astl und Tobias Musil als Dritte in der U19 Kategorie sowie Bastian Gesslbauer in der U17 mit einem 5. Platz im Vorderfeld platzieren.
Im 14 und 1 endlos Bewerb , welches als die Königsdisziplin des Poolbillard bezeichnet wird, durfte sich mit Clemens Schober heuer zum ersten Mal in der 34-jährigen Clubgeschichte ein „Saustaller“ eine Medaille in der allgemeinen Herrenklasse umhängen lassen!
Im Viertelfinale konnte Clemens seinen Tiroler Mannschaftskollegen Lukas Hutter mit 100 zu 56 bezwingen, im Halbfinale musste sich Clemens denkbar knapp mit 100 zu 92 gegen den späteren Sieger Markus Pfistermüller geschlagen geben. Eine Bronzemedaille war der Lohn für all diese vielen Stunden des Trainings, des „immer Dranbleibens“ und des niemals Aufgebens. Nach so tollen Erfolgen und auch Rückschlägen in der Vergangenheit ist Clemens dieser Erfolg von ganzem Herzen zu gönnen. Man darf gespannt sein was da in den nächsten Jahren noch an Erfolgen dazukommen wird, nun da das „Eis gebrochen“ ist.
Neben all der Freude über die erste Herrenmedaille soll aber auch der Staatsmeistertitel durch Tobias Musil, welcher sich gegen seinen Clubkollegen Simon Astl durchsetzen konnte keinesfalls vergessen werden. Eine großartige Leistung von beiden Jungstars. 

Mit einer Gold-, vier Silber- und 4 Bronzemedaillen darf man sehr zufrieden über die Staatsmeisterschaften 2021 bilanzieren und sich schon auf die nächsten kommenden Turniere freuen.

Der glückliche Medaillengewinner in der allgemeinen Herrenklasse, Clemens Schober.
Die Tiroler Jugendspieler mit den Betreuern Stefanie Böllinger (ganz rechts) und Georg Bachler (ganz links)
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen