100 Millionen € zu Gast in Going

Balthasar Hauser (li.) und Ralph Schader (re.) mit ÖFB-Teamspieler Sebastian Prödl.
7Bilder
  • Balthasar Hauser (li.) und Ralph Schader (re.) mit ÖFB-Teamspieler Sebastian Prödl.
  • Foto: Stanglwirt
  • hochgeladen von Klaus Kogler

GOING (han). Ein fünftägiges Trainingslager absolvierten die Kicker des englischen Erstligisten Watford im Goinger Stadion. Mit dabei im Kader aus 31 Profis und einem Dutzend Betreuern zwei Österreicher: ÖFB-Teamspieler Sebastian Prödl, der kürzlich von den Fans des Vereins zum "Spieler der Saison" gewählt wurde, und Ersatztormann Daniel Bachmann, der als 17-jähriger von der Wiener Austria nach England gewechselt hatte. Der Marktwert der nach Going angereisten Star-Truppe liegt bei mehr als 100 Mio. Euro. Zwei Trainingseinheiten täglich standen am Programm, geleitet vom portugiesischen Cheftrainer Marco Silva, der neu verpflichtet wurde, nachdem Watford als 17. der abgelaufenen Meisterschaft dem Abstieg nur knapp entronnen war.

Zum Kondition tanken wurde sogar ein eigenes Zelt mit Kraftgeräten aufgebaut. Die beiden Testspiele während des Going-Aufenthalts stimmen positiv: Gegen Viktoria Pilsen (Vizemeister Tschechien, Trainingslager in Westendorf) in Wörgl und SD Eidbar (10. der spanischen Primera Division) in Kufstein gewannen die Engländer jeweils 1:0. Die Premier-League-Saison beginnt am 12. August mit dem Schlager gegen Liverpool.

Fotos: FC Watford/Scott, Stanglwirt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen