2 Mal Gold und 1 Mal Silber für Kletterteam Wilder Kaiser

Das Kletterteam Wilder Kaiser reiste in den Westen Österreichs, nach Dornbirn.
  • Das Kletterteam Wilder Kaiser reiste in den Westen Österreichs, nach Dornbirn.
  • Foto: Foto: Roman Kernmaier
  • hochgeladen von Birgit Peintner

ST. JOHANN (bp). Die Österreichischen Meisterschaften im Vorstieg und Speed fanden in Dornbirn statt. Über 200 Nachwuchsathleten aus ganz Österreich kämpften in den Klassen U12, U14, U16 + U18 um die Podest Plätze.

Acht Kletterer vom OeAV Kletterteam Wilder Kaiser reisten in den Westen Österreichs. Beim Speedklettern standen drei Athleten im Finale. In packenden Duellen kletterten Carina Mansour (U12) und Matthias Erber (U18) zum Österreichischen Meistertitel. Den Vize- Meistertitel in der Klasse U14 holte sich Lukas Baumgartner.

Am 2. Wettkampftag erreichten vier Athleten vom OeAV Kletterteam Wilder Kaiser das Finale der besten 10. In einem spannenden Finale (U14) konnte Thomas Unterrainer auf den 6 .Platz klettern. Hanna Wimmer(U16) und Matthias Erber (U18) kletterten auf den 9. Platz. Clemens Berger erreichte denn 7. Platz in der Klasse U18.

Die Meisterschaft in Dornbirn war auch der letzte Bewerb der heurigen Austria-Cup Serie(Jugend B + Jugend A) im Vorstieg. In der Gesamtwertung belegte Hanna Wimmer den 10.Rang, Clemens Berger den 8. Rang und Matthias Erber den 11. Rang.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen