Biathleten im hohen Norden

Fritz Pinter.
  • Fritz Pinter.
  • Foto: ÖSV/Sonnberger
  • hochgeladen von Klaus Kogler

SJUSJOEN/PILLERSEETAL (niko). Zum wiederholten Male bereitet sich das ÖSV-Biathlonteam in Sjusjoen (NOR) auf den Weltcupwinter vor. Auf mittlerweile gewohntem Terrain werden dort die ersten Schneekilometer absolviert und letzte Feinheiten abgestimmt. "Wir konnten bis jetzt bei guten Bedingungen trainieren. Langsam steigt die Spannung bei allen Beteiligten. Speziell die Athleten fiebern den ersten Wettkämpfen entgegen. Wir alle hoffen auf gute Leistungen. Wo wir im Moment stehen, wird sich dann bei den ersten Rennen in Östersund zeigen", so Cheftrainer Remo Krug.
Nach einem intensiven Trainingsblock stehen den Athleten in Sjusjoen drei Wettkämpfe bevor, die als unmittelbare Saisonvorbereitung und als Qualifikationsrennen dienen. Neben den fix gesetzten Weltcupstartern Simon Eder, Dominik Landertinger, Daniel Mesotitsch und Christoph Sumann hat noch ein weiterer Athlet die Möglichkeit, sich für den Weltcupauftakt inÖstersund zu qualifizieren. Daneben geht es auch um die Zusammensetzung der Mannschaft für den IBU Cup, welcher am 24. 11. in Idre (SWE) beginnt. Der Weltcup startet am 25. November mit einem Mixed-Staffel-Bewerb in Östersund.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen