Jugend- und Junioren-Biathlon-WM
Biathlon-Nachwuchs bei Titelkämpfen

Die Holzfans werden in die Obertilliacher Schneemassen positioniert.
3Bilder
  • Die Holzfans werden in die Obertilliacher Schneemassen positioniert.
  • Foto: H. Ebner
  • hochgeladen von Klaus Kogler

ÖSV-Nominierungen für die IBU Jugend- und Junioren-WM Obertilliach 2021.
OBERTILLIACH, BEZIRK KITZBÜHEL. Von 27. Febraur bis 3. März findet zum zweiten Mal nach 2013 eine IBU Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaft Biathlon in Obertilliach statt. Cirka 450 Sportlerinnen und Sportler aus 39 Nationen werden bei den Nachwuchs-Titelkämpfen in Osttirol bei insgesamt 16 WM-Entscheidungen am Start stehen.

„Nach der WM in Pokljuka mit Gold für Lisa Hauser freuen wir uns nun, die Biathlon-Stars von morgen bei der Jugend- und Junioren WM begrüßen zu dürfen. Ich bin mir sicher, dass sich diese Veranstaltung nahtlos in die erfolgreiche Serie von Biathlon-Großveranstaltungen des ÖSV einreihen wird", so ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel.

"Eines unserer heißen Eisen im Feuer ist Anna Gandler aus Kitzbühel", weiß Junioren-Gruppentrainer Fritz Pinter. Auch der Hochfilzener Thomas Postl zählt zu den stärksten Österreichern, so Pinter.

Volksschüler bastelten „Zuschauer“

Durch die Corona-Krise sind Zuschauer bei der JWM nicht zugelassen. „Leider machte uns die Krise einen Strich durch die Rechnung. Aber als sehr kreativ haben sich unsere Volksschüler erwiesen“, sagt Matthias Scherer, GF Biathlon- und Langlaufzentrums. Die Obertilliacher Schüler haben fast echte Fans – aus Holz – angefertigt. „Das war eine tolle Aktion und die Kinder waren begeistert. Wir haben rund 40 Holzfans, die wir vor den ORF-Kameras gut ins Bild rücken werden. Und auch die Eltern der Kinder waren dabei, sie haben viele alte Skibekleidung gespendet“, freut sich VS-Direktor Andreas Mitterdorfer.

Der ÖSV hat 19 Athletinnen und Athleten für die Heim-WM nominiert – aus Tirol bzw. dem Bezirk mit dabei: Anna Gandler, Lisa Osl, Andreas Hechenberger, Thomas Postl (Jun.), Victoria Mellitzer, Lara Wagner (Jug.).

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melden dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen