Bouldern für die Gesundheit

Krankenhaus-Mitarbeiter konnten sich im Koasa Boulder an der Kletterwand versuchen.
4Bilder
  • Krankenhaus-Mitarbeiter konnten sich im Koasa Boulder an der Kletterwand versuchen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Nadja Schilling

ST. JOHANN (navi). Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung hatten Mitarbeiter/innen des Bezirkskrankenhauses St. Johann die Gelegenheit, den Klettersport und besonders das Bouldern kennenzulernen.

Im Koasa Boulder wurden unter Leitung von Sportkletterlehrerin Sabine Geisler Kenntnisse zur sicheren Ausübung vermittelt. Dass dabei nicht nur die Kraft zählt, wurde den Teilnehmern spätestens bei der Lösung eines Boulderproblems bewusst – auch „Köpfchen“ zählt.
Bouldern bis zu einer Höhe von vier Metern Höhe fordert die Psyche, verlangt Kraft und koordinierte Bewegungsabläufe und dient damit der körperlichen Fitness und Gesundheit.


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen