39. Astberglauf
Ein Sekundenkrimi am Astberg

Hart zu kämpfen hatte der Axamer Florian Zeisler um sich erneut gegen den Kenianer Isaac Kosgei durchzusetzen
5Bilder
  • Hart zu kämpfen hatte der Axamer Florian Zeisler um sich erneut gegen den Kenianer Isaac Kosgei durchzusetzen
  • hochgeladen von Gerald Habison

39. Auflage des Berglaufklassikers: Tiroler-Siege durch Karin Freitag und Florian Zeisler.
GOING (han). Tirol gegen Kenia hieß auch heuer das Duell um den Tagessieg der Herren beim Astberglauf in Going. Vorjahressieger Florian Zeisler (Axams) mußte diesmal aber an seine Grenzen gehen, um den in Linz lebenden Kenianer Isaac Kosgei auf Distanz zu halten. Nach 5,2 Laufkilometern triumphierte der Tiroler letztendlich eine Sekunde vor Kosgei, der im Vorjahr ebenfalls Platz zwei belegte, damals aber mehr als eine Minute Rückstand hatte. Bester heimischer Läufer war Stefan Fuchs (LG Decker Itter). Der Sieger von 2019 und Vorjahresdritte belegte heuer Rang 5 (+2:26).

Vereinskollegin und Seriensiegerin Karin Freitag prolongierte ihre Erfolgsserie am Astberg mit dem insgesamt fünften Triumph. Die frischgebackene Tiroler Meisterin im Halbmarathon absolvierte die Strecke vom Goinger Feuerwehrhaus zur Astbergbahn-Bergstation (568 Höhenmeter) in starken 32:19 Minuten. Die St. Johannerin Elisabeth Pali verbesserte ihre Laufzeit gegenüber dem Vorjahr um mehr als 3 Minuten und war als Gesamt-Vierte zweitbeste Tirolerin.
71 Teilnehmer aus acht Nationen waren heuer, bei der 39. Auflage des Int. Astberglaufs, auf den Beinen.

39. Int. Astberglauf Going / 17.10.2021
DAMEN:
1. Karin Freitag (LG Decker Itter) 32:19
2. Marlies Penker (Möllbrücke / Ktn.) 34:33
3. Sofia Demetz (Val Gardena Runners / ITA) 35:47
4. Elisabeth Pali (Egger St. Johann i.T.) 36:32
5. Liudmila Uzick (SK Rückenwind / GER) 37:18

HERREN

1. Florian Zeisler (Happy Fitness24 / Tirol) 25:43
2. Isaac Kosgei  (KEN) 25:44
3. Wolfgang Eisl (OÖ) 27:53
4. Josef Fritz (Happy Fitness24 / Tirol) 28:09
5. Stefan Fuchs (LG Decker Itter) 28:36

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen