Kitz4Kids
Gratis-Kinderskikurse in Kitzbühel

Franz Stöckl und Manfred Krimbacher (Vorstand Sparkasse Kitzbühel), Klaus Winkler (Bgm. Kitzbühel), Ernst Hinterseer jun. (Skischule Rote Teufel), Manfred Hofer (Skischule Element3), Wilfried Leitzinger (Vize-Präsident K. S. C.), Bergbahn Vorstandsvorsitzender Josef Burger, Kathrin Schlechter (Kitzsport), Volksschul-Direktorin Barbara Jenewein und Kindergartenleiterin Monika Schönsgibl.
  • Franz Stöckl und Manfred Krimbacher (Vorstand Sparkasse Kitzbühel), Klaus Winkler (Bgm. Kitzbühel), Ernst Hinterseer jun. (Skischule Rote Teufel), Manfred Hofer (Skischule Element3), Wilfried Leitzinger (Vize-Präsident K. S. C.), Bergbahn Vorstandsvorsitzender Josef Burger, Kathrin Schlechter (Kitzsport), Volksschul-Direktorin Barbara Jenewein und Kindergartenleiterin Monika Schönsgibl.
  • Foto: Johanna Schweinester
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

Seit 16 Jahren werden in Kitzbühel Gratis-Skikurse für Kinder von 4 bis 10 Jahren angeboten.

KITZBÜHEL (jos). Eine Erfolgsstory wird fortgesetzt: Zum 16. Mal findet heuer ein Gratis-Skikurs für Volksschulklassen und Kindergartenkinder von vier bis zehn Jahren in Kitzbühel statt.
Unterstützt wird die Aktion vom Kitzbühel Ski Club (K. S. C.) und von den Skischulen "Rote Teufel" sowie "Element 3". Zusätzlich können die Kinder eine Leihausrüstung von Kitzsport Schlechter in Anspruch nehmen, die Bergbahn AG Kitzbühel steuert gratis Skipässe zur Aktion bei und der K.S.C. sorgt für eine entsprechende Versicherung der Kursteilnehmer. Die Stadt Kitzbühel übernimmt die Kurskosten und Mittagessen. "Mit dieser Aktion soll den Kitzbüheler Kindern der Einstieg in den Skisport erleichtert werden", erklärt Bürgermeister Klaus Winkler. Zum zweiten Mal ist auch die Sparkasse Kitzbühel als Sponsor mit an Bord.

Rund 350 Kinder auf Skiern

Insgesamt stehen beim Gratis-Skikurs rund 230 Kinder auf ihren Brettern, wie Volksschul-Direktorin Barbara Jenewein bei der Pressekonferenz berichtete. "Der Skikurs ist bereits zum sechsten Mal eine Schulveranstaltung, darum machen auch alle 13 Klassen mit", weiß Jenewein. Auch die Kindergartenkinder sind eingeladen, an dem Skikurs teilzunehmen, allerdings auf freiwilliger Basis. "Die Nachfrage ist groß im Kindergarten. Wir schätzen, dass rund 120 Kindergartenkinder an der Aktion teilnehmen werden", so Kindergartenleiterin Monika Schönsgibl. Die Kurse für die Kindergartenkinder werden halb- oder ganztags angeboten.
Eine große Rolle spielt auch der Familiensportpass, der u. a. zur Nutzung der Bergbahn berechtigt.

"Eine Initialzündung"

Durch die enorme Teilnehmerzahl wird der Skikurs auch heuer wieder auf zwei Wochen ausgedehnt. Der Gratis-Skikurs für die Volksschulkinder startet am 8. Dezember um 9 Uhr und dauert bis 13. Dezember. Der zweite Kurs ist für die Kindergartenkinder und findet vom 13. bis 17. Jänner 2020 statt. Treffpunkt ist jeweils auf der Mockingwiese. Die Kurszeiten sind vormittags von 9.30 bis 12 Uhr und nachmittags von 13.30 bis 15.30 Uhr.
Für Bergbahn-Vorstandsvorsitzenden Josef Burger sei der gratis Skikurs eine Initianzündung, um den Nachwuchs für den Skisport zu begeistern. Eine wichtige Rolle spielt hier auch der Familiensportpass, der u. a. zur Nutzung der Bergbahn berechtigt. Heuer wurden 5.073 Pässe ausgegeben, rund 50 Prozent an Erwachsene, 30 Prozent an Kinder und 20 Prozent an Jugendliche.

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen