Kein Erfolgserlebnis für St. Johann zum Saisonschluss

Torszene in der ersten Spielhälfte vor dem St. Johanner Gehäuse – da hielt das 0:0 noch.
20Bilder
  • Torszene in der ersten Spielhälfte vor dem St. Johanner Gehäuse – da hielt das 0:0 noch.
  • hochgeladen von Klaus Kogler

ST. JOHANN/KITZBÜHEL (niko). Trotz eines 0:2 Rückstands erkämpfte der FC Kitzbühel im Regionalliga-Auswärtsmatch zum Saisonabschluss ein 2:2 Remis. Wieder zeigten die Gamsstädter gegen einen schwere Gegner – Altach Amateure sind Dritter der Liga – eine starke Leistung.
Das Team von Trainer Alex Markl geht nun in die ersehnte Winterpause. Mit 22 Punkten am Konto liegt man im Mittelfeld der Liga (28:25 Tor). An der Spitze steht Anif mit 43 Punkten, gefolgt von Grödig (38) und Altach (37).

Nicht von Erfolg gekrönt war der Kampf des SK St. Johann im heimischen Koasastadion. Nach 0:0 zur Pause kassierten die St. Johanner zwei Treffer zur schmerzlichen Heimniederlage gegen Silz/Mötz. Da auch Mayrhofen erneut verlor, blieb man am 15. und vorletzten Platz der Tirol Liga-Tabelle und somit in der direkten Abstiegszone (10 Punkte, 20:45 Tore).

Fotos: St. Johann - Silz/Mötz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen