Lechner im Nationalteam

Der 16-jährige Jungathlet Mathias Lechner aus Kirchdorf startet erstmals im Nationalteam.
  • Der 16-jährige Jungathlet Mathias Lechner aus Kirchdorf startet erstmals im Nationalteam.
  • Foto: Gamsjäger
  • hochgeladen von Klaus Kogler

KIRCHDORF (niko). Die letzte gemeinsame Vorbereitung für den Winter verbrachte die österreichische Nationalmannschaft auf Einladung des Hauptsponsors und Bekleidungsausrüsters Adidas in Herzogenaurach (D). 16 Athleten und fünf Betreuer konnten ein dicht gedrängtes Programm abwickeln.

Die insgesamt 17 Athleten, die Österreich heuer international repräsentieren werden, starten Anfang Jänner mit dem ersten Weltcup-Rennen in Frankreich. Fünf Weltcupbewerbe und als Saisonhöhepunkt die WM in Italien (11. bis 19. 2. 2011) stehen am Programm.

Stark vertreten ist das Bundesland Tirol mit neun Athleten, darunter die gebürtige Kitzbühelerin Veronika Swidrak (Radfeld) und der junge Mathias Lechner aus Kirchdorf, der heuer erstmals die Chance hat, seine Leistung im Nationalteam unter Beweis zu stellen.

Trotz internationaler Erfolge bleiben die offiziellen Fördertöpfe für die Skibergsteiger bisher verschlossen. Die Bundessportorganisation (BSO) der Alpenrepublik zeigte der aufstrebenden Ski-Disziplin die kalte Schulter und verwehrte bislang die offizielle Anerkennung als Sportart. Unter 36 Mitgliedsstaaten im internationalen Verband ISMF ist die österreichische ASKIMO (Österreichischer Bundesfachverband für Wettkampf-Skibergsteigen) die einzige, die in der Bundesorganisation des Heimatlandes nicht anerkannt ist.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.