Lisa Hauser bereit für neue (Biathlon-)Ziele

Gute Vorbereitung für Biathletin Lisa Hauser.
  • Gute Vorbereitung für Biathletin Lisa Hauser.
  • Foto: AS Photography
  • hochgeladen von Klaus Kogler

REITH (niko). Für Biathletin Lisa Hauser (Reith, K.S.C.) fällt am Wochenende der Startschuss in die Biathlon-Weltcupsaison 2018/19. In Pokljuka werden in Single-Mixed-Staffel, Einzel, Sprint und Verfolgung die ersten Weltcuppunkte verteilt. Die Hoffnungen liegen besonders in ihrer Paradedisziplin, der Single-Mixed-Staffel (Auftaktsieg im Vorjahr mit Simon Eder, Anm.).

Hauser trainierte zuletzt in Obertilliach, wo sie auch Vorbereitungsrennen bestritt. In Norwegen gab es zudem Trainingseinheiten gemeinsam mit der österreichischen Herrenmannschaft.

Auch in Sachen Set Up gibt es Neuigkeiten: Nachdem die starke Schützin im Vorjahr häufig Probleme am Schießstand hatte, ließ sich Hauser im Juli einen neuen Gewehrschaft anpassen.

Top-10 im Visier

Nun will die Reitherin wieder an ihre Leistungen von vor zwei Jahren anschließen: „Ich möchte ganz klar wieder in die Top-10 bei einem Einzelbewerb, das ist das Ziel.“

Besonderer Fokus liegt auch wieder auf dem Heimweltcup in Hochfilzen (10. - 16. 12.). Im vergangenen Jahr wollte es da so gar nicht laufen - Rang 29 im Sprint, danach gesundheitlich angeschlagen und kein Start in Verfolgung und Staffel: „Da ist heuer definitiv viel Luft nach oben“, so Hauser.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen