Mehr Bike geht nicht!

Vorfreude aufs Festival: Karin Petereder, Kurt Tropper, Kurt Exenberger, Max Salcher, Stefan Bannach.
  • Vorfreude aufs Festival: Karin Petereder, Kurt Tropper, Kurt Exenberger, Max Salcher, Stefan Bannach.
  • hochgeladen von Klaus Kogler

BRIXENTAL (niko). Vlon 17. bis 25. Juni geht das KitzAlpBike Festival in Szene. Das sportliche Highlight der Region hat sich ganz dem Bikesport verschrieben. Rund 2.000 Bike-Begeisterte werden auch 2017 erwartet. "Nach dem Teilnehmerredkord im Vorjahr liegen wir derzeit rund 30 % über dem Anmeldeniveau von 2016, wir sind guter Dinge", so OK-Chef Max Salcher.

Den Auftakt macht die Windautaler Radlrallye in Westendorf - entweder als gemütliche kulinarische Tour oder als sportliches Sprintrennen. "Bisher hatten wir immer Wetterpech, hoffentlich wird es bei der 5. Auflage besser", so Stefan Bannach (TVB).

Der Brixener Hillclimb feiert 10-jähriges Jubiläum. "Zu Beginn hatten wir 156 Starter, ich war enttäuscht. Dabei war es schon damals der größte Hillclimb im Bezirk", schmunzelt Organisator Kurt Tropper. Teilnehmermäßig werde man nicht mehr wachsen können, es gelte nun die Qualität noch weiter zu verbessern. Es werden 500 Biker erwartet, unter ihnen Sponsor Leo Hillinger.

Königsdisziplin ist wieder der Marathon, der heuer um eine E-Bike-Variante (Wiegalm) erweitert wird (dazu Ultra, Extrem, Medium, Medium plus und Light). "Wir entzerren die Startzeiten und neutralisieren den Start, die Strecken bleiben unverändert", so Streckenchef Kurt Exenberger. Dazu gesellen sich noch die Cross Country-Eliterennen und die Kinderbewerbe.

Geboten wird erneut ein buntes Rahmenprogramm, bei dem diesmal auch das Seefestival (voXXclub & Friends) integriert ist.

"Großer Dank gebührt allen Vereinen (ca. 30 aus der Region), die wesentliche Arbeit leisten, allen Grundbesitzern für ihr Einverständnis (Strecken ca. 100 km auf Fremdgrund, Anm.), den Bergbahnen und Gemeinden; nur so gelingt es, das Festival erfolgreich durchzuführen", so Salcher.
Alles Infos: www.kitzalpbike.com

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.