Nächster Akt in Fieberbrunns Cup-Märchen

Cuperfolg.

FIEBERBRUNN. Der SK Fieberbrunn sorgte im Achtelfinale des Kerschdorfer Tirol Fußball-Cups für die nächste Sensation. Nachdem in der dritten Runde Regionalligist Kitzbühel dran glauben musste, wurde im Achtelfinale auch Tirol-Ligist Hall in der Lehmgrube versenkt. Nach einem 1:1 wurde auch in diesem Match des Gebietsligisten der Aufstieg ins Viertelfinale im Elfmeterduell knapp mit 7:6 fixiert. Das Erreichen des Viertelfinales gilt als einer der größten Erfolge in der Clubgeschichte.

Fieberbrunn bleibt auch in der nächsten Runde der Underdog und Außenseiter. Lt. Trainer Thomas Handle wünscht man sich einen Gegner wie Kufstein, Wörgl oder Kundl. In Kundl ist übrigens dessen Bruder Paul als Trainer tätig...

Mögliche Fieberbrunner Gegner im Viertelfinale: Schwaz, Reichenau, Kundl, SVI, Kufstein, Wörgl (noch ausständig: Imst - Hippach, 25. 10.).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen