Neues Loipengerät pünktlich zum Continental Cup in St. Ulrich

Übergabe.

ST. ULRICH. Pünktlich zum FIS OPA Continental Cup erhielt St. Ulrich ein zweites Loipengerät und baut damit seine nordische Kompetenz weiter aus. „Langlauf ist für uns ein wichtiges Standbein - nicht nur für den Tourismus - und deshalb muss man investierten", so Bgm. Brigitte Lackner. Mit knapp 150.000 € schlägt das 260 PS-starke Gerät zu Buche, das über die kommenden Jahre finanziert wird.
Im Bild: Offizielle Übergabe des Loipengerätes mit Bgm. Brigitte Lackner, Wolfgang Wörgötter, GR Manfred Bacher, den Loipenfahrern und Christoph Foidl vom COC.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen