Tolles Radsport-Event in Oberndorf
Radtalente aus dem In- und Ausland zeigten am OD Trail groß auf

Rasanter Start der U9-Teilnehmer vor der Penzing-Sportbahn in Oberndorf.
6Bilder
  • Rasanter Start der U9-Teilnehmer vor der Penzing-Sportbahn in Oberndorf.
  • Foto: Rupert Polak
  • hochgeladen von Gernot Schwaiger

Oberndorf (gs) - Ein großer Erfolg für das Veranstalterteam von der RU St. Johann war die zum Austria Cup zählende “Future Elite Competition 2020” auf dem Areal der erst kürzlich eröffneten OD Trails in Oberndorf.
Über die tollen Leistungen und das große Lob für die gute Organisation freuten sich der neue Obmann der Radunion St. Johann Matthias Wallner und sein Stellvertreter Manfred Resch mit dem OK-Team und vielen freiwilligen Helfern. Zum guten Gelingen trugen neben der perfekten Infrastruktur im modernen Oberndorfer Bike-Park aber auch der Penzinghof, das Team von Skistar St.Johann und die Unterstützung der vielen Sponsoren bei.

172 Radtalente aus dem In- und Ausland 
Insgesamt 172 Radsportler aus Österreich, Deutschland, Italien und Frankreich erlebten auf der selektiven Rundstrecke Spaß, Action und spannende Rennen. Aber auch bei den Betreuern und Eltern fand das sehenswerte Bike-Event großen Anklang. Sie feuerten die jungen Sportler auf der gesamten Strecke an und spendeten im Ziel und bei der "Flower Ceremony" Applaus. Ihr fahrtechnisches Können zeigten alle elf Teilnehmer von der RU St. Johann und von dem mit 22 jungen Radsportlern angetretenen RV BikeSport Scheffau.

Klassensiege für den heimischen Nachwuchs
Die Unterländer Talente konnten mit den starken Nachwuchssportlern aus ganz Österreich und Bayern gut mithalten. Besonders bejubelt wurde der Klassensieg von André Fuchs (RU St. Johann) im Juniorenbewerb. Einen ersten Platz eroberte aber auch seine frühere Teamkollegin Emma Albrecht aus Going. Sie setzte sich im U15-Bewerb in einem besonders spannenden Rennen gegen die österreichische Meisterin durch. Katrin Embacher (Schuler Sport Schwoich) siegte im U17-Bewerb und für den RV BikeSport Scheffau holten Romina Wörgötter (U9/3.Platz) und Mara Küchl (U11/3.Platz) zwei Stockerlplätze.  

Die einzelnen Klassensieger:
U7: Laura Salzmann (RV Dornbirn) und David Omminger (RV Weer-Kolsass), U9: Mia Pedevilla (ASV St. Lorenzen) und Luis Lechner (Equipe Velo Oberland), U11: Maria Riemer (Zweirad Janger) und Benjamin Huber (INNcycling/Phonework Bike-Team), U13: Sophia Moosbrugger (MTB-Team Hohenems) und Ruben Friedl (Giant Stattegg Federleicht), U15: Emma Albrecht (Mini Hofbräuhaus München) und Valentin Hofer (Union Maria Schmolln KTM), U17: Katrin Embacher (Schuler Sport Schwoich) und Samuel Gabl (Racingteam Haiming), Junioren: André Fuchs (RU St. Johann), Sportklasse: Daniel Köll (URC Ötztal). 

Ergebnisse der Talente von der RU St. Johann:
U9: 10. Fabian Hechenberger, 12. Felix Jagoditsch, 13. Martin Schwaiger, 14. Alexander Döpel; U11: 20. Mayer Paul; U13: 21. Paul Friedle, 24. Alexader Strasser, 26. Felix Foidl; U17: 10. Florian Lechner, 13. Benjamin Hundsbichler.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen