Streif-Attack: Promis golfen in Kitzbühel

Olympiasieger David Kreiner (li.) mit der Kitzbüheler Skilegende Hias Leitner.
5Bilder
  • Olympiasieger David Kreiner (li.) mit der Kitzbüheler Skilegende Hias Leitner.
  • Foto: Foto: pro.media
  • hochgeladen von Birgit Peintner

KITZBÜHEL (bp). Mausefalle, Steilhang, Hausbergkante - was im Winter den Skistars den Puls in die Höhe schnellen lässt, fordert im Sommer die Promi-Golfer und solche die es noch werden wollen.

12 Turniere auf den 5 umliegenden Golfplätzen der Region lockten zahlreiche Golfer in die Gamsstadt. Der absolute Magnet der Turnierserie einmal mehr die Streif-Attack. Anstatt mit den Abfahrtsskiern galt es die schwierigste Abfahrtsstrecke der Welt mit dem Golfschläger zu meistern: vom Start beim Hahnenkamm-Starthaus bis ins Tal waren 12 Löcher bzw 800 Höhenmeter zu bewältigen.

Dieser Challenge stellten sich Profi-Golferin Marina Stütz, Olympiasieger David Kreiner, Kitzbühel Legende Hias Leitner, Rudi Sailer, die ehemalige Skirennläuferin Michaela Gerg-Leitner, Skiclub Kitzbühel Präsident Michael Huber und viele andere.

Signe Reisch, Initiatorin des Golf Festivals stattete die Teilnehmer beim Starthaus mit genügend Golfbällen aus - denn eins ist sicher: viele der Golfbälle landeten an diesem Tag mit Sicherheit im Out!

Video - ein Eindruck der Streif-Attack:

Fotos: pro.media

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen