Tiroler Verband präsentiert Triathlon EM 2014

GS-ÖTRV Herwig Grabner; LH-Stv. Josef Geisler, Präsident Julius Skamen (v. li.).
  • GS-ÖTRV Herwig Grabner; LH-Stv. Josef Geisler, Präsident Julius Skamen (v. li.).
  • Foto: Foto: TRVT/Skamen
  • hochgeladen von Klaus Kogler

KITZBÜHEL (niko). Die WM ist erfolgreich absolviert, nun blickt man in Kitzbühel bereits auf das nächste Triathlon-Großereignis: die Europameisterschaft 2014.
Von 19. bis 22. Juni 2014 gastiert die Triathlon-EM zum dritten Mal in ihrer Geschichte in Österreich - und erstmalig in der Sportstadt Kitzbühel. Rund 2.000 Athleten aus 35 Mitgliedsländern der ETU werden erwartet und sorgen mit deren Begleitpersonen für rund 15.000 Nächtigungen in der Gamsstadt und in der Region.
Neben den Altersklassen-EM werden die Elite- und Junioren-Europameister ermittelt. Dazu kommen die Teambewerbe der Elite und Junioren und rund 100 Behindertensportler.
In Innsbruck wurde das Konzept und das Logo der EM präsentiert. Das Land wird den Event "im Rahmen seiner Möglichkeiten" unterstützen, wie LH-Stv. Josef Geisler den Organisatoren zusagte. Auch Tirols Tri-Präs. Julius Skamen versprach Verbands-Unterstützung für die Gamsstädter Organisatoren unter Renndirektor Herwig Grabner.

„Gerade für die heimischen Athleten ist es wohl einzigartig sich in allen Klassen im Rahmen der EM 2014 messen zu können, es wird eines der größten Starterfelder im Rahmen der Europameisterschaften geben!“ so Präsident Skamen.
"Auf uns wartet eine logistische Großherausforderung, auf die sich das gesamte Team ungemein freut. Wir versuchen, Spitzen- und Breitensport mit dem herzlichen Charme Österreichs und Tirols zu kombinieren und einen unvergesslichen Event für unsere Athleten und deren Betreuer zu organisieren", freut sich Grabner auf die neue Herausforderung.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.