Über 3.000 Spartaner starten

Zahlreiche Hinternisse gilt es für die Spartaner im Hartseinwerk zu überwinden.
  • Zahlreiche Hinternisse gilt es für die Spartaner im Hartseinwerk zu überwinden.
  • Foto: Spartan Race
  • hochgeladen von Klaus Kogler

OBERNDORF (niko). Wenige Tage vor dem Startschuss des Reebok Spartan Race Kitzbüheler Alpen bereitet sich Oberndorf auf das Sporthighlight vor. Während die Aufbauarbeiten für den größten Hindernisparcours Österreichs im Hartseinwerk begannen, war der Run auf die Startplätze für das europäische Obstacle Course Racing-Highlight ungebrochen. Bis Anfang September hatten sich über 3.000 Spartaner aus 33 Nationen für das Rennen angemeldet. Somit freuen sich die Organisatoren schon vor der Reebok Spartan Race-Premiere in Österreich über einen Rekord bei einem Rennen dieser Art in der Alpenrepublik.

„Unsere Region ist bekannt für traditionelle Sportveranstaltungen, wie z. B. den Volkslanglauf Koasalauf im Winter und den UCI Radweltpokal im Sommer. Wir sind umso stolzer, dass wir mit dem Spartan Race jetzt auf einen topaktuellen Fitnesstrend aufspringen und ein zusätzliches Klientel ansprechen können“, freut sich TVB-GF Gernot Riedel, der das Reebok Spartan Race in seine Tourismusregion geholt hat.

Helge Lorenz, einer der Väter des Ironman Austria, der mit der Kärntner Agentur Triangle das Reebok Spartan Race Kitzbüheler Alpen veranstaltet, kennt den Grund für den Andrang bei den Startplätzen: „Das Konzept von Spartan ist einmalig. Sportlich gesehen ist für jeden, egal ob purer Anfänger beim leichten Sprint oder Profi beim schweren Beast-Rennen, alles dabei. Jeder kann sich die begehrte Medaille holen. Und im Team macht es noch mehr Spaß, da man gemeinsam die Hindernisse bewältigen kann“, weiß Lorenz.

Rund um die sportlichen Wettkämpfe bieten die Veranstalter und der TVB Kitzbüheler Alpen in Oberndorf ein attraktives Rahmenprogramm für die ganze Familie. Für den Läufer-Nachwuchs im Alter von vier bis elf Jahren steht am Samstag ein Juniors Race auf dem Programm. Und für die Zuschauer gibt es auf dem Spartan-Festival eine Challenge, bei der man verschiedene Hindernisse ausprobieren kann.
Catering-Stände sorgen für das leibliche Wohl und Hervis präsentiert die neue Reebok Spartan Race-Kollektion. Darüber hinaus steigt am Samstagabend eine Finisher-Party mit DJ-Musik.

Sportbegeisterte können sich noch bis zum Donnerstag, 10. 9., online über www.spartanrace.at anmelden. Danach ist eine Registrierung nur noch vor Ort möglich.

Doch nicht nur Hobbysport wird beim Race geboten. Die Top-Ten-Platzierten der verschiedenen Rennen von Oberndorf qualifizieren sich automatisch für die Reebok Spartan Race Weltmeisterschaft im US-amerikanischen Lake Tahoe (3./4. Oktober). Bei den Welttitelkämpfen winkt den Siegern ein Preisgeld in einer Gesamthöhe von 500.000 Dollar.

Angeboten werden bei der Österreich-Premiere zum Start gleich alle drei SPARTAN Distanzen. Das SPARTAN SPRINT-Rennen ist für all jene, die fünf bis sieben Kilometer laufen können und Spartan-Luft schnuppern wollen – Fun und Teamgeist stehen hier im Mittelpunkt. Der 13 bis 15 Kilometer lange SPARTAN SUPER-Wettbewerb umfasst 21 bis 30 Hindernisse und richtet sich an sportlich ambitionierte Spartaner. Gleichzeitig ermöglichen die Veranstalter mit dem SPARTAN BEAST den Fans des Obstacle Cours Racings gleich die begehrte Königsdistanz mit mehr als 23 Kilometer Laufstrecke und bis zu 40 Hindernissen.

Alle Infos zum Rennen: www.spartanrace.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen