Eishockey
Unnötige Auswärtsniederlage in Lustenau

Die Adler verloren beim EHC Lustenau.
  • Die Adler verloren beim EHC Lustenau.
  • Foto: MEV
  • hochgeladen von Klaus Kogler

KITZBÜHEL (niko). Von Beginn an nicht gut lief es für den EC Die Adler Kitzbühel beim Auswärtsspiel in Lustenau. Schon nach 33 Sekunden lag man 0:1 im Rückstand. Die Kitzbüheler bestimmten zwar das Spiel, die Tore schossen aber die Vorarlberger, die im zweiten Abschnitt auf 4:0 erhöhten. Erst in der 48. Minuten fiel dr Anschlusstreffer für die Gamsstädter, kurz danach das 2:4. Dann fielen noch je zwei Treffer für beide Teams. Endstand 5:3.

Trainer Tomas Martinec: Nach einem schlechten Start in das Spiel haben wir uns gute Chancen erarbeitet. Diese konnten wir, auch wegen eines sehr gut spielenden Lustenauer Torhüters, nicht verwerten. Im Gegenzug mussten wir billige Gegentore schlucken. Die Mannschaft hat sich jedoch nie aufgegeben und bis zur letzten Sekunde um jeden Puck gekämpft."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen