Westendorf kaufte "alten" Fußballplatz

WESTENDORF. 1969 wurde der SV Westendorf gegründet. Damit wurde ein Fußballplatz nötig. Vom Schusterhäuslbauer wurde durch die Gemeinde eine hügelige Wiese angepachtet. Der Verein errichtete darauf den Platz und ein Kabinengebäude. Nach etwa einem Jahr konnte darauf Fußball gespielt und Eröffnung gefeiert werden.

Nun wurde der inzwischen "alte" Fußballplatz (9.164 m2) von der Gemeinde um rund 1,1 Mio. € angekauft. Der Gemeinderatsbeschluss dazu fiel einstimmig aus (14. Nov.). Man habe schon längere Zeit verhandelt und nun eine Einigung erzielt, wie Bgm. Annemarie Plieseis erklärte. Ein Teil der Flächen ist im Besitz der Kirche. Dafür wird ein Grundtausch in Erwägung gezogen.

Der SV Westendorf kann auf dem "alten" Platz weiterhin trainieren, die künftige Nutzung des Areals bleibt vorerst offen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen