Zwei Niederlagen in der Overtime

KITZBÜHEL. Trotz starker Leistungen musste der EC Die Adler Kitzbühel zwei bittere Auswärtsniederlagen, jeweils in der Overtime, hinnehmen.
Bei der VEU Feldkirch gab es eine 2:0, dann eine 3:2 Führung, ehe der Ausgleich fiel und das Spiel in die Verlängerung ging. Da hatten die Vorarlberger das Glück auf ihrer Seite: Nach 38 Sekunden fiel der Siegestreffer.
Und auch in Südtirol hatte man kein Glück. Erneut führten die Kitzbüheler mit 2:0; dann verabsäumten es die Cracks, die Führung auszubauen und Neumarkt konnte ausgleichen. In der Überzeit erzielten die Hausherren nach 2;47 Minuten den entscheidenden Siegestreffer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen