7,6 Prozent Export-Plus für Tirol

Patrizia Zoller-Frischauf freut sich über ein Export-Plus von 7,6 Prozent.
  • Patrizia Zoller-Frischauf freut sich über ein Export-Plus von 7,6 Prozent.
  • Foto: Land Tirol
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

TIROL (jos). Jetzt liegen die endgültigen Ergebnisse der Tiroler Außenhandelsstatistik 2016 vor: „Tirol kann auf ein Export-Plus von 7,6 Prozent verweisen. Das bedeutet in absoluten Zahlen ein Mehr an Warenexporten von über 875 Millionen Euro“, kann Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf eine äußerst erfolgreiche Tirol-Bilanz präsentieren. Besonders zugenommen haben die Exporte in die Europäische Union mit einem Plus von 6,8 Prozent (plus 469 Millionen Euro). Tirols Gesamthandelsbilanz zwischen Exporten und Importen weist einen Überschuss von knapp einer Milliarde Euro auf.

Vorschau 2017

„Die Prognosen für das Jahr 2017 gehen von einer weiteren Steigerung der Exporte auf 12,8 Milliarden Euro aus“, freut sich Zoller-Frischauf über den anhaltenden Wachstumstrend. Die vorliegenden Abschlusszahlen 2016 stammen von der Statistik Austria, Außenhandelsstatistik im Auftrag der Bundesländer und der Wirtschaftskammern sowie von der Landesstatistik Tirol.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen