Almen als Thema beim Kitzbüheler Tourismus-Hoangascht

KITZBÜHEL. "Die Relevanz unserer Almen für Tourismus und Gesellschaft" war Thema beim ersten Tourismus-Hoangascht, zu dem Kitzbühel Tourismus in den LMS-Saal geladen hatte. Mit dem "Hoangascht" soll die TVB-interne Kommunikation verbessert werden.
Das Hauptreferat hielt Theresa Leitner vom MCI, im Anschluss konnte diskutiert werden. Leitner hob die Bedeutung der Almen hervor; diese seien ein Hauptgrund für das Kommen der Gäste, die die Natur- und Kulturlandschaft schätzen. Zuletzt gab es einen Rückgang bei der Zahl der bewirtschafteten Almen im Bezirk. Es sei ökologisch und ökonomisch enorm wichtig, die Almen zu erhalten und weiter zu bewirtschaften, betonten sowohl Leitner als auchTVB-Chefin Signe Reisch und BAG-Vorstand Josef Burger.

Nächste Termine:

4. 4., Ganzjahrestourismus (H. Siller); 6. 6. Der erfolgreiche Weg der eigenwilligen Kitzbüheler (W. Hengl).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen