Corona - AMS Kitzbühel
AMS-Infos für Dienstnehmer und Dienstgeber

Corona-Informationen des AMS Kitzbühel.
  • Corona-Informationen des AMS Kitzbühel.
  • Foto: AMS
  • hochgeladen von Klaus Kogler

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). "Das AMS ist in dieser besonderen Situation bemüht, das Risiko der Verbreitung des Coronavirus soweit als möglich einzudämmen bzw. den Verlauf zu verzögern. Wir ersuchen dringend, von persölichen Vorsprachen abzusehen", so AMS-Leiter Manfred Dag.

Um sicherzustellen, dass alle, die jetzt arbeitslos werden, ihren Anspruch auf Arbeitslosengeld geltend machen können, stehen aufgrund der Corona Krise folgende zur Verfügung:
Am besten mit einem eAMS Konto, dann läuft auch die weitere Kommunikation elektronisch. Wer noch kein eAMS Konto hat, kann sich über seinen Finanzonline-Account oder mittels seiner Bürgerkarte einen solchen Zugang gleich holen. Wer das nicht hat und noch nicht arbeitslos ist, schafft das binnen weniger Tage auch online, per  E-Mail oder sogar telefonisch (am Telefon längere Wartezeiten möglich). Info: www.ams.at/arbeitsuchende/arbeitslos-was-tun/eams-konto--ein-konto--viele-vorteile

Infos für Dienstgeber

> Die Bundesregierung hat eine deutliche Verbesserung und Verfahrenserleichterungen im Bereich der Kurzarbeit beschlossen.
> Kurzarbeit: Allgemeine Information mit den Rahmenbedingungen sind auf der AMS -Homepage abrufbar: www.ams.at/unternehmen
> Bitte warten Sie mit dem Ausspruch von Kündigungen zu. Die kollektivvertraglich vereinbarten Kündigungsfristen gelten weiterhin. Vor Eintritt der Kurzarbeit sind Zeitguthaben und Alturlaube (genauer Umfang noch offen) zu konsumieren.
> Das Frühwarnsystem gem. § 45a AMFG ist nicht aufgehoben (Formulare dazu auf der AMS-Homepage).
> Das AMS Tirol hat vom Landesdirektorium in Tirol die Pauschalermächtigung zur Verkürzung der Wartefrist für alle Branchen in Tirol. Man hofft auf eine Vereinfachung des Verfahrens (dazu laufend  aktualisierte Meldungen auf der Homepage des AMS Tirol).

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Lokales
Die neue "Region Tirol" – in der heutigen Ausgabe der Bezirksblätter Tirol oder online!

Die neue "Region Tirol"
Tirol setzt auf Regionalität

TIROL. Die neue Ausgabe "Region Tirol" holt heimische Unternehmen, nachhaltige Produkte und lokale Veranstaltungen vor der Vorhang. Jetzt in Ihrer Bezirksblätter-Ausgabe oder online! Die Bezirksblätter Tirol wollen mit der "Region Tirol" einen Beitrag zu mehr Regionalität leisten. Wir bieten der heimischen Wirtschaft und Industrie sowie Produzenten bäuerlicher Erzeugnisse, der lokalen Gastronomie, aber auch auf sämtlichen Dienstleistern in den einzelnen Bezirken eine Plattform, um auf sich ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen