Bichlalmbahn ist nicht in Sicht

Eine Bahn auf die Bichlalm (im Bildhintergrund) lässt weiter auf sich warten
  • Eine Bahn auf die Bichlalm (im Bildhintergrund) lässt weiter auf sich warten
  • Foto: Kitz. Tourismus
  • hochgeladen von Johanna Monitzer

KITZBÜHEL (jomo). Mit einem im Gemeinderat nicht unumstrittenen Erstbeschluss (17 Ja, 1 Nein, 1 Enthaltung) machte die Stadtführung den Weg für den Bau der Bichlalmbahn ein Stückchen weiter frei. Zur Vorgeschichte: Ein Grundbesitzer hatte am Geigenweg einen Schwarzbau errichtet, der abgerissen bzw. zurückgebaut werden muss. Der Grundbesitzer musste seine Zustimmung für den Liftbau geben. Im Gegenzug dafür erhielt der Bauer eine neuerliche Widmung für Sonderfläche Almgebäude mit max. 80 m2 Wohnnutzfläche und Almstall mit max. 40 m2 Wohnnutzfläche für Almpersonal.

„Es gibt ein positives Gutachten von der Landesregierung über die Sinnhaftigkeit der Wohnfläche“, begründet Bürgermeister Klaus Winkler die Widmung, „außerdem ist diese wichtig für die Bichlalmbahn.“ Auch Vize-Bgm. Siegfried Luxner meinte: „Wir sind für die Bichlalmbahn – also gibt es hier nichts zu diskutieren.“

Die Widmung samt Anweisung zum Rückbau bzw. Abriss wurde vor zwei Jahren schon einmal festgelegt. „Bis jetzt steht der Schwarzbau zwar noch, aber er muss umgehend abgerissen werden, ansonsten nimmt die Gemeinde eine Ersatzvornahme vor“, so Winkler.

Bahn frei für den Bau der Bichlalmbahn heißt das aber noch lange nicht. „Wir stehen noch mit drei Grundbesitzern in Verhandlung und arbeiten an der Realisierung beharrlich weiter“, berichtet Bergbahn-Vorstand Josef Burger.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen