Bioprodukte in der Sparkasse

Johann Baierl (li. )kredenzte zum Einstand Kräutertee an die Mitarbeiter der Sparkasse.
  • Johann Baierl (li. )kredenzte zum Einstand Kräutertee an die Mitarbeiter der Sparkasse.
  • Foto: Sparkasse
  • hochgeladen von Klaus Kogler

KITZBÜHEL/BRIXEN (red.). Neue Wege geht die Sparkasse Kitzbühel: In der Geschäftsstelle Kitzbühel-Vorderstadt gibt es ab sofort Wohlfühlprodukte vom Biohof Obertreichl in Brixen. Seit Jahren kultiviert dort Familie Baierl den biologischen Anbau von Kräutern. Deren schonende Verarbeitung erfolgt vor Ort, sorgfältig von Hand. Besucher erwartet am Biohof auch ein 1.000 Quadratmeter großer Kräuterschaugarten mit bis zu 130 verschiedenen Pflanzenarten.

„Die Menschen stehen im Vordergrund der Geschäftstätigkeit. Hier wollen wir unterstützen, mithelfen, Investitionen zu finanzieren und regionale Veranstaltungen durchzuführen. Das ist es, wofür wir stehen. Als größtes selbstständiges Geldins­titut im Bezirk sind wir stolz auf unsere regionale Identität. Regional ist genial“, erläutert Vorstandsdirektor Robert Moser die Beweggründe, dem Erzeuger heimischer Bioware mitten im Zentrum Kitzbühels eine Plattform zu bieten.

Die köstlichen Teemischungen des Biohof Obertreichl, einem kontrollierten Bio-Austria-Betrieb, eignen sich besonders im Sommer als gesunde und bekömmliche Durstlöscher.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen