Egger Gruppe
Egger ehrt langjährige Mitarbeiter

Der Egger-Stammsitz in St. Johann.
  • Der Egger-Stammsitz in St. Johann.
  • Foto: Egger
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Das Familienunternehmen Egger zeichnete Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit in Wörgl und St. Johann aus.

ST. JOHANN (niko). Jährlich feiert der heimische Holzwerkstoffhersteller Egger  seine langjährigen Mitarbeiter in den Werken Wörgl und St. Johann. Es wurden neben zahlreichen Jubilaren auch Lehrlinge zu ihrer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung beglückwünscht. Aus dem aktiven Arbeitsleben wurden zwölf langjährige Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet. Die Feierstunden fanden in den jeweiligen Werken statt. Ein besonderer Höhepunkt war die Übergabe des goldenen „EGGER E“, das elf aktiven Mitarbeitern für das Erreichen von 25 Dienstjahren verliehen wurde.
Insgesamt wurden 14 Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement geehrt (für 10, 15, 20, 25, 30, 35 und 40 Jahre).

9.200 Mitarbeiter

Mit aktuell rund 9.200 Mitarbeitern kann Egger mittlerweile auf eine über 50-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. „Als Familienunternehmen setzen wir auf Loyalität, Verantwortungsbewusstsein und Vertrauen. Diese Werte sind der Schlüssel für erfolgreiche und langfristige Beziehungen, welche auch von unseren Mitarbeitern überaus geschätzt werden", so  Martin Berger, technischer Werksleiter bei Egger in Wörgl.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen