RaiffeisenBank Going
Ein erfolgreiches Geschäftsjahr

 Josef Adelsberger, Marco Mayer, Erwin Höck, Johannes Adelsberger (v. li.).
  • Josef Adelsberger, Marco Mayer, Erwin Höck, Johannes Adelsberger (v. li.).
  • Foto: RaiffeisenBank Going
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

GOING (jos). Kürzlich lud die RaiffeisenBank Going alle Mitglieder zur Generalversammlung.
Die beiden Vorstände Josef Adelsberger und Marco Mayer präsentierten die erfreulichen Zahlen der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung 2018.
Trotz schwieriger Rahmenbedingungen, wie dem anhaltend niedrigen Zinsniveau oder den immer strenger werdenden Regularien, ist es dem Team der RaiffeisenBank Going gelungen, ein Wachstum der Bilanzsumme um 19 Prozent zu erzielen. Das Finanzierungsvolumen konnte um 26 Prozent und die Spareinlagen um 12 Prozent erhöht werden.

Erwin Höck nun im Ruhestand

Ein besonderer Dank wurde an Erwin Höck ausgesprochen, welcher nach 38 Jahren (davon 37 in der Geschäftsleitung) mit 1. Juni in den Ruhestand getreten ist.
Aufsichtsratsvorsitzender Johannes Adelsberger und Aufsichtsrätin Renate Hochfilzer schieden turnusmäßig aus und wurden einstimmig in Ihrer Funktion wieder gewählt.

Autor:

Johanna Schweinester aus Kitzbühel

Johanna Schweinester auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.