„World Spirits Award“
Erber zählt zu besten Brennereien der Welt

Die Erber-Geschäftsführer Christian Schmid und Josef Hintermaier stoßen auf die Medaillensammlung an.
  • Die Erber-Geschäftsführer Christian Schmid und Josef Hintermaier stoßen auf die Medaillensammlung an.
  • Foto: Erber
  • hochgeladen von Klaus Kogler

1 x Double-Gold, 11 x Gold, 6 x Silber und 2 x Master Class Distillery bei „World Spirits Award“.
BRIXEN (niko). Seit mehr als 350 Jahren brennt die Edelbrennerei Erber in der ältesten Kupferkesselbrennerei Tirols nach altem Handwerk edelste Tropfen von höchster Qualität. Diese Top-Qualität wurde beim World Spirits Award 2020 mit 20 Auszeichnungen prämiert. Der World Spirits Award gilt als Gipfeltreffen der weltbesten Spirituosen und ist die internationale Standortbestimmung für Brennereien. Destillerien aus 25 Nationen wurden in den unterschiedlichen Kategorien klassifiziert und von einer internationalen Jury bewertet.

Im Hause Erber ist man besonders stolz darauf, dass alle eingereichten Produkte mit einer Medaille ausgezeichnet wurden. Die Erfolgsbilanz: 2 x Master-Class Distillery mit Double-Gold für Tiroler Jagertee sowie Gold für Schwarzer Johannisbeerbrand, Wurzler, Süßwurzler, Brixx43 Gin, Alter Roggenbrand Holz, Alter Pflaumenbrand, Alter Mirabellenbrand, Traubenbrand Muskateller, Pflaumen-brand, Vogelbeer Schnaps und Zwetschken Fruchtlikör; zudem wurden der Williamsbirnen Schnaps, der Kaffee Geist, der Mirabellenbrand, der Brixentaler Rosenmarille, der Tiroler Zirbener und der Tiro-ler Nusseler mit Silber prämiert.

Eine der weltbesten Brennereien

Der Tiroler Jagertee wurde mit Double Gold prämiert. Dabei handelt es sich um den Ritterschlag durch die World Spirits Award Jury. Zudem wurde die älteste Brennerei Tirols, die seit 1651 edelste Brände, Schnäpse und Liköre herstellt, zweifach als „Master-Class Distillery 2020“ gekürt. Diese Auszeichnung erhielten weltweit nur zehn Unternehmen.

Die Ausgangsbasis für die ausgezeichneten Tiroler Schnäpse und Edelbrände ist nur bestes und ein-wandfreies ungespritztes Obst. Die Edelbrennerei, die seit kurzem auch IFS-zertifiziert ist, setzt dabei auf langjährige Partnerschaften mit den Obstbauern aus Österreich sowie Südtirol.

Qualität aus den Bergen

Schnaps zu brennen hat in ganz Tirol eine jahrhundertealte Tradition. Die hochprozentigen Erzeugnisse sind weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Seit 1651 steht der Name Erber für Edelbrände auf allerhöchstem Niveau. Doppelt gebrannt, mit eigenem Bergquellwasser versetzt und lange gereift – so werden die Erber Edelbrände und Schnäpse zur echten Tiroler Genusskultur.

Im Brennhäusl in Brixen wird Besuchern das jahrhundertealte Kulturgut Tiroler Schnaps näher gebracht. Es werden dort die Produktionsschritte für Edelbrände, Schnäpse und Liköre gezeigt und bei einer Führung die spannende Geschichte des Familienunternehmens erzählt. Ein Erlebnisweg durch das Brennhäusl, ein Film und eine Verkostung runden den Besuch perfekt ab.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen