TVB KA Brixental
Erklärungsbedarf und Personalrochade beim TVB Brixental

Personelle Veränderungen im Brixental.
  • Personelle Veränderungen im Brixental.
  • Foto: Kogler
  • hochgeladen von Klaus Kogler

WESTENDORF, BRIXENTAL. Naturgemäß standen die kürzlich bekannt gewordenen Personalentscheidungen zu Beginn der Generalversammlung des TVB Kitzbühel Alpen - Brixental im Fokus.

Obmann Toni Wurzrainer verteidigte den Entschluss des Vorstandes, das Führungsteam neu aufzustellen.

"Letztlich haben wir angesichts der negativen Entwicklung zu lange gezögert, wir brauchen frischen Schwung und neue Ideen. Und wir müssen offensiver und mutiger werden. Wir kommen in Rückstand, während innovative Tourismusbetriebe auf der Überholspur sind.“

Die Umstände, die zur Trennung von Stefan Bannach, Ortsstellenleiter in Westendorf, geführt haben, werde man in den Gremien und Ortsauschüssen und nicht in der Öffentlichkeit darlegen. Nachdem TVB-GF Max Salcher ab Jänner in Altersteilzeit geht, hat sich der Vorstand für eine Ausschreibung dieser Führungsposition entschlossen. Christoph Stöckl, zweiter Geschäftsführer, wird sich für die Geschäftsleitung bewerben.

Heftige Kritik an der überraschenden strategischen Weichenstellung ohne Einbindung des Aufsichtsrates äußerte AR-Vorsitzender Alexander Aigner:

„Diese Vorgangsweise ist inakzeptabel, es hat eine Aussprache und eine Entschuldigung des Obmannes gegeben, im Sinne einer guten Zusammenarbeit ist Kommunikations- und Handlungsbedarf gegeben.“

Schwierige touristische Zeiten

„Einen traumhaften Skiwinter ohne Gäste wollen wir nicht mehr erleben“, begann Obmann Wurzrainer seinen Jahresrückblick. Nach einem Totalausfall der Wintersaison 2020/21 verlief der Sommerstart zögerlich, ausgezeichnet waren der August und September. Während beide Winter Woodstock der Blasmusik der Pandemie zum Opfer fielen, konnte die Woodstock Academy stattfinden, ein Sommer-Format mit Zukunft.

"Für den heurigen Winter sind wir optimistisch, die Nachfragen/Buchungen sind sehr gut und die Bergbahnen werden wie gewohnt beste Bedingungen schaffen“,

versichert der Obmann.

GF Salcher sprach in seiner 38. (und letzten) Vollversammlung von einem besonderen Tag.

„Ich werde für die TVB-Projekte nur mehr halbtags zur Verfügung stehen. Rückblickend war es ein spannendes Tätigkeitsfeld, ich habe viele tolle Personen und Geschäftstreibende kennengelernt. Mein Dank gilt der Verbandsführung, den Mitarbeitern, Ortsausschüssen und unseren Partnern - einen 'Ehrentotzen' haben sich die Bergbahnen verdient, die im vergangenen Winter trotz riesigem Minus aufgesperrt haben. Wirtschaftlich haben wir in den letzten Jahren die Budgets eingehalten, so kann ich mich mit einem Polster (4 Mio. Euro) zurückziehen.“

Vorsichtige Budgetplanung

Das Wirtschaftsjahr 2020 wurde mit einem Bilanzgewinn von 252.500 Euro abgeschlossen. Die Verbandsleistung ist von 8,131.270 € (2019) auf 7,741.900 € dank der Corona-Hilfen (1,320.000 €) nur leicht gesunken.
Deutlich erhöht hat sich das Verbandsergebnis auf 931.500 € (Kurzarbeit/216.000 € & Aufwandsreduzierung). Die Budgetplanung 2022 (7.136.500 €) entspricht in etwa der Bilanzsumme 2020 (7.238.900 €). (rw)

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen