"Finanzen werden stark belastet"

ST. JOHANN (niko). Ein sehr positives Jahresergebnis 2016 erzielt die Marktgemeinde St. Johann (1,35 Mio. € Überschuss - wir berichteten). Das Zentrum für Verwaltungsforschung bewertete die Performance mit der Top-Note 1,17. "Das ist eine Bestätigung, dass wir auf dem richten Weg sind; auch der Verschuldungsgrad ist auf historisch niedrige 21,65 % gesunken", so Bgm. Stefan Seiwald.

Der Ortschef warnt jedoch gleichzeitig vor künftigen Belastungen. "Wir müssen uns darauf vorbereiten, dass die finanziellen Spielräume stark eingeschränkt werden. Viele Aufgaben und damit auch Kosten werden 'von oben' auf die Gemeinden abgewälzt. Damit werden unsere Finanzen in den nächsten Jahren stark belastet."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen