"Kempinski Hotel Das Tirol" mit 150.000 neuen Mitarbeitern

150.000 Bienen teilen sich künftig mit den Gästen das Gelände des "Kempinski Hotel Das Tirol".
  • 150.000 Bienen teilen sich künftig mit den Gästen das Gelände des "Kempinski Hotel Das Tirol".
  • Foto: pixabay/Pexels
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

JOCHBERG (jos). Fleißig, ordentlich und produktiv – so wünscht sich jeder Hotelchef seine Mitarbeiter. Gerhard Bosse bekommt gleich 150.000 davon, fein säuberlich aufgeteilt in drei übersichtliche Völker. Die Bienen zogen am 5. Juni in das Kempinski Hotel Das Tirol in Jochberg ein.
„Die Bienen sterben aus, und wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, sie am Leben zu erhalten“, sagt der General Manager des Hotels.

Ideale Bedingungen

Die Bedingungen sind optimal, denn das Kempinski Hotel Das Tirol ist umgeben von grünen Wiesen mit zahlreichen Wildblumen, von Bäumen und Sträuchern.
Ursachen für das Bienensterben sind Krankheiten, Pestizide, Klimaveränderungen, Monokulturen und Ausbeutung. Doch in den Tiroler Bergen können die Bienen noch ausschwärmen und Nektar zurück in die Häuser bringen können.

Zukunft mit "Beefuture"

Die Kästen wurden in Sichtweite der Terrasse platziert, so dass jeder Interessierte die Bienen aus sicherer Entfernung beobachten kann. „Gefahr besteht natürlich für keinen Gast“, betont Bosse. Denn wenn die Bienen ausschwärmen und gut gesättigt wieder in den Stock zurückkommen, haben sie keinerlei Interesse an Menschen. „In Zusammenarbeit mit unserem Imker wird es künftig Workshops und Besuche der Kästen geben, um den Gästen die Welt der Bienen und ihre Bedeutung näherzubringen“, so Bosse.
Zur Verfügung gestellt werden die Bienenvölker von „Beefuture“, einem Unternehmen, das in Tirol gegründet wurde. Es hat sich zum Ziel gesetzt, die Bienen am Leben zu erhalten und arbeitet dafür mit zahlreichen Firmen zusammen, die auf ihren Grundstücken Platz für die Völker zur Verfügung stellen.

Autor:

Johanna Schweinester aus Kitzbühel

Johanna Schweinester auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.