Kitzbühel Country Club feierte sein Gründungfest

KCC-Gründer Richard Hauser mit Dieter Klostermann im International Associate Club.
  • KCC-Gründer Richard Hauser mit Dieter Klostermann im International Associate Club.
  • Foto: Foto: KCC
  • hochgeladen von Klaus Kogler

REITH (niko). Nach dem Vorbild angelsächsischer „Private Members Clubs“ hat Unternehmer Richard Hauser in Reith ein für den Alpenraum hochinnovatives Konzept realisiert. Der Kitzbühel Country Club (KCC) steht mit dem Gründungsfest nur noch eingetragenen Mitgliedern und deren Gästen offen. Als einzige österreichische Institution wurde der KCC nun auch offiziell in das weltweit größte Clubnetzwerk aufgenommen.
Kürzlich wurde das Gründungsfest des Kitzbühel Country Clubs gefeiert. Bereits über 400 eingetragene Mitglieder zeigen sich vom umfangreichen Angebot begeistert und bilden eine starke Basis für den bisher einzigen österreichischen Private Member Club. Für die Mitglieder schafft der KCC die großzügige Erweiterung ihres privaten Raums, der für unternehmerische wie private Aktivitäten zur Verfügung steht. Durch und im Kitzbühel Country Club werden u. a. Kontakte zwischen einheimischen Unternehmern und internationalen Persönlichkeiten initiiert und gepflegt, sowie der Austausch in unterschiedlichsten Disziplinen der Wirtschaft, der Wissenschaft und der Kunst vertieft. Damit leistet der KCC auch einen wertvollen Beitrag zur internationalen Vernetzung der Region Kitzbühel ,aber auch des Standortes Tirol.
Durch die Aufnahme in das exklusive IAC-Netzwerk von Private Members Clubs mit 300.000 Mitgliedern in 40 Ländern steht die Region nun auf der IAC-Welt-Landkarte und steht ab sofort den IAC-Mitgliedern aus aller Welt offen.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.