Rechtsstreit in Tirol
kitzVenture klagt Rechtsanwälte aus Innsbruck

Ein Rechtsstreit steht an.
  • Ein Rechtsstreit steht an.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Gamsstädter Investmentgesellschaft klagt Rechtsanwälte auf Schadenersatz.
KITZBÜHEL, TIROL (red.). Die Kitzbüheler Investmentgesellschaft kitzVenture GmbH klagt eine  Innsbrucker Rechtsanwaltskanzlei auf Schadensersatz in Höhe von 557.840,51 Euro nebst Zinsen und Prozesskosten.

Zudem wird die Feststellung beantragt, dass die Kanzlei auch für sämtliche künftige Schäden haftet, die aus der Beratung im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot qualifizierter Nachrangdarlehen der klagenden Partei entstehen. Im Zivilverfahren vor dem Landesgericht Innsbruck wirft die kitzVenture GmbH der 1897 gegründeten Rechtsanwaltskanzlei vor, sie nicht richtig beraten und bei der Erstellung eines Kapitalmarktprospektes im Jahr 2016 massive Fehler rechtswidrig verschuldet zu haben. Zur Erinnerung: Das durch die kitzVenture GmbH im Jahr 2016 veröffentlichte Kapitalmarktprospekt löste im Jahr 2017 einen regelrechten Skandal in Österreich aus.

"Zur Verantwortung ziehen"

Wie kitzVenture-GF Patrick Landrock angibt, wird jetzt jeder Schädiger nach und nach rechtlich zur Verantwortung gezogen: "Wir sind damals an diese Kanzlei herangetreten und mussten dieses Fiasko erleben – es hätte uns fast unsere Existenz gekostet. Wir haben der Kanzlei mehrfach außergerichtlich die Möglichkeit gegeben, Verantwortung zu übernehmen, zu ihren Fehlern zu stehen und diese über ihre Haftpflichtversicherung abzudecken."

Die Verantwortlichen von kitzVenture beteuerten in der Vergangenheit immer wieder öffentlich, dass sie sich nichts vorzuwerfen haben und man sie nicht für etwas verurteilen könne, was sie nicht getan haben. Landrock: "Wir haben mit Einreichung der Klage auch die zuständige Rechtsanwaltskammer in Innsbruck informiert. Ich kann schon heute bestätigen, dass dies nicht die letzte Klage von kitzVenture bleiben wird. Ich gehe trotz unserer Erfahrungen davon aus, dass wir hier in Österreich zum Glück einen funktionierenden Rechtsstaat haben und wir werden dafür sorgen, dass jeder für sein schuldhaftes Handeln zur Verantwortung gezogen wird."

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen