kitzVenture - Rückzahlung
kitzVenture zahlt Anlegern Kapital plus Zinsen aus

kitzVenture-GF Patrick Landrock.
  • kitzVenture-GF Patrick Landrock.
  • Foto: kitzVenture
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Kitzbüheler Unternehmen bedient seine Anleger mit Zinsen und Zinseszinsen.
WIEN, KITZBÜHEL (niko). Das Kitzbüheler Unternehmen kitzVenture hat nun nach Eigenangaben seine Anleger bedient. Die privaten Investoren erhielten ihr Kapital plus der vereinbarten Zinsen von 9,75 Prozent p. a. zurück und erhielten als zusätzlichen Bonus auch Zinseszinsen.

kitzVenture-GF Patrick Landrock sieht nun eine Wendung in einem "westösterreichischen Wirtschaftsskandal": „Seit mehr als vier Jahren werden wir von Tiroler Politikern und Interessensvertretern als Betrugsfirma bezeichnet. Nun ist es Zeit, die Sache ein für alle Mal aufzuklären und unsere Reputation Schritt für Schritt wiederherzustellen.“ Dazu wurde Schadenersatzklage gegen eine Innsbrucker Rechtsanwaltskanzlei eingereicht (wir berichteten, Prozess eröffnet, Fortsetzung voraussichtlich im September, Anm. d. Red.). kitzVenture sieht sich von der Kanzlei falsch beraten und geschädigt.

Reputation wieder herstellen

Der erste Schritt zur Herstellung der eigenen Reputation sei nun mit der erfolgten Auszahlung der Anleger getan, so Landrock: „Trotz anders lautenden Verleumdungen hatten wir immer das Wohl unserer Anleger im Auge. Hätten wir jemanden schädigen wollen, so hätten wir die Firma an die Wand gefahren und niemand hätte einen Cent gesehen.“ Das Gegenteil aber ist passiert: „Nach einer gelungenen Restrukturierung befindet sich die kitzVenture eindeutig auf Erfolgskurs“, freut sich Landrock. Damit, dass man nun sogar Zinseszinsen aus dem erwirtschafteten Erfolg des Unternehmens ausbezahlt hat, wolle man sich bei allen Anlegern bedanken, die kitzVenture trotz der medialen Vorverurteilung die Treue gehalten haben.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen